Die Vorzüge der DajDaj Windel

dajdaj pelene zdravije

Gesünder für das Baby

Daj Daj Windeln werden aus natürlichen Stoffen hergestellt und falls sie gut gepflegt werden, enthalten sie keine Schadstoffe, die die kindliche Gesundheit angreifen könnten. Sie werden mit dem Schutzhöschen getragen, das luftdurchlässig ist und kein Erhitzen hervorruft. In der Stoffwindel kann das Kind spüren, wenn es nass ist, und kann ein Signal geben, wann es umgezogen werden soll. Auf diese Weise wird es der eigenen Körperfunktionen bewusst, und kann sich somit schneller von der Windel abgewöhnen. Die Werbung für die Einwegwindel dagegen betont die Trockenheit als die Zauberformel für den gesunden Po. Doch nicht die Feuchtigkeit allein ist der einzige Feind der weichen Babyhaut, das lange Verschließen der Unsauberkeit, die Erhitzung und die Undurchlässigkeit sind noch schädlicher. Die supersaugfähige Schicht der Einwegwindeln kann die Feuchtigkeit der Babyhaut entziehen und sie zusätzlich belasten in der Zeit, wenn das Baby nicht nässt. Und eben wegen dem Trockenheitsgefühl ist das Kind der eigenen Körperfunktionen nicht bewusst, was einer der wichtigsten Gründe dafür ist, dass die Kinder die Windeln länger tragen, als es vor der Einführung der Einwegwindeln der Fall war.

Sauberer für die Umwelt

dajdaj pelene cistije

Jedes Produkt, welches wir konsumieren, steht für uns und unsere Entscheidung die wir im Leben treffen. Unser Konsum hat einen gewissen Einfluss auf unsere Umgebung, auch Kleinigkeiten tragen dazu bei. Besonders, wenn wir über den anfallenden Abfall von einer Tonne Einwegwindeln reden, den jedes Kind hinterlässt. Eine Untersuchung der Wissenschaftlich-Technischen Fakultät Novi Sad zeigt, dass Einwegwindeln in Serbien die zweit größte Müllmasse auf den Deponien, gleich hinter Plastikflaschen und Tüten, ausmacht. Doch der eigentliche ökologische Schaden ist um einiges größer. Jedes Kind hinterlässt ca. 5.000 Windeln, das ist eine weitere Tonne Müll, die mehr als 500 Jahre benötigt, um abgebaut zu werden! Allein die Plastikmaterialien der Einwegwindeln brauchen hunderte von Jahren um zu zerfallen. In der Zwischenzeit liegt das Superabsorber-Granulat auf der Mülldeponie, saugt sich mit Feuchtigkeit voll und vergrößert sein Volumen. Die Welt-Gesundheits-Organisation (WHO) empfiehlt, dass man den Stuhlgang des Kindes jedes Mal über die Kanalisation entsorgen und nicht mit der Windel in den Müll schmeißen sollte. Denn wenn dieser eingepackt in eine Einwegwindel auf der Mülldeponie liegt, können sich darin enthaltene Bakterien oder Viren vermehren, und später ins Grundwasser sickern. Mehrwegwindeln haben ebenso einen Einfluss auf die Umwelt, doch ist dieser erheblich geringer als bei Einwegwindeln. Das kann man an einigen wenigen Faktoren fest machen: die Anzahl der Mehrwegwindeln, die man sich anschafft, ist um ein vielfaches geringer, und sie kann von mehreren Kindergenerationen genutzt werden. Wenn die Windel dennoch ihr Verfallsdatum erreicht hat und weggeworfen wird, wird sie innerhalb von 6 Monaten abgebaut ohne giftige Substanzen abzusondern. Doch auch schon bei der Verwendung der Mehrwegwindeln kann man auf die Umwelt achten: waschen Sie mit weniger Waschmittel, lassen Sie die Windeln an der Luft trockenen und verwenden Sie eine energieeffiziente Waschmaschine. Die Wassermenge, die verbraucht wird um alle drei Tage die Windeln zu waschen, entspricht der Wassermenge, die ein Erwachsener für seinen Toilettengang innerhalb von drei Tagen verbraucht. Wir empfehlen grundsätzlich den Gebrauch von umweltverträglichen Textilien wie Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, Bambusfasern oder Hanffasern, mit deren Anbau die Umwelt nicht belastet wird.

Ersparnis für die Haushaltskasse

Eine durchschnittliche Familie verbraucht pro Monat ca. 40 € für Windeln, das ist eine jährliche Ausgabe von 480 €. Kinder die Einwegwindeln tragen, entwöhnen sie sich langsamer von der Windel, sodass die tatsächliche Ausgabe, bei einer Windelzeit von 2,5 Jahren 1.200 € beträgt. Hingegen ist es vollkommen ausreichend 20-25 Daj Daj Windeln zu kaufen, wobei eine einmalige Ausgabe von 250 € bis 400 € diese Anschaffung ermöglichen würde. Hinzu kommen Reinigungskosten für 2,5 Jahre die ca. 100 € betragen. Alles in allem, sind die Ausgaben für Daj Daj Windeln 2-3 Mal niedriger als für Einwegwindeln. Mehrwegwindeln können bei richtiger Pflege, von mehreren Kindergenerationen getragen werden, das heißt mit den nächsten Kindern berechnet man nur noch die Reinigungskosten.

Gebrauch und Pflege >>>


Verkaufshits

Neue Artikel

Sonderangebote